Studien des Instituts für Ostrecht München

Seit 1958 verfügt das Institut über eine eigene Schriftenreihe, die „Studien des Instituts für Ostrecht“. In ihr erscheinen Monografien und Sammelbände zum osteuropäischen Recht. In den letzten Jahren sind pro Jahr zwischen zwei und fünf Titeln erschienen. Ende 2008 umfasste die Reihe insgesamt 60 Bände.

Herausgeber der Reihe ist der Wissenschaftliche Leiter des IOR, Prof. Dr. Dr. h.c. Friedrich-Christian Schroeder. Die redaktionelle Leitung versieht RA Axel Bormann, der für Anfragen zur Verfügung steht.

Die Studien des Instituts für Ostrecht erscheinen seit 2002 bei Peter Lang Europäischer Verlag der Wissenschaften.

Die Aufnahme in die Studienreihe beinhaltet keine Kostenübernahme seitens des IOR.

Bestellungen nimmt der Buchhandel entgegen.


Liste der Studien des Instituts für Ostrecht München

Band 1
Institut für Ostrecht (Hrsg.): Fragen des Staatsrechts im Ostblock, 1958

Band 2
Institut für Ostrecht (Hrsg.): Fragen der Gerichtsverfassung im Ostblock, 1958

Band 3
Friedrich-Christian Schroeder: Das Strafrecht der UdSSR – de lege ferenda, 1958

Band 4
Andreas Bilinsky: Die Organisation der sowjetischen Anwaltschaft, 1958

Band 5
Institut für Ostrecht (Hrsg.): Das Eigentum im Ostblock, 1958

Band 6
Reinhart Maurach / Walther Rosenthal (Hrsg.): Der Rechtsanwalt im Ostblock, 1958

Band 7
Reinhart Maurach / Walther Rosenthal (Hrsg.): Das Arbeitsrecht im Ostblock, 1959

Band 8
Reinhart Maurach / Walther Rosenthal (Hrsg.): Bürger- und Verwaltungsschutz in der SBZ und im Ostblock, 1959

Band 9
Edmund Schweissguth: Die Entwicklung des Bundesverfassungsrechts der Föderativen Volksrepublik Jugoslawien, 1960

Band 10
Friedrich-Christian Schroeder: Die Grundsätze der Strafgesetzgebung der UdSSR und der Unionsrepubliken, 1960

Band 11
Eberhard Dorsch: Der gegenwärtige Stand der jugoslawischen Völkerrechtslehre, 1960

Band 12
Reinhart Maurach / Walther Rosenthal (Hrsg.): Die Reform der örtlichen Verwaltung im Ostblock, 1961

Band 13
Andreas Bilinsky: Das sowjetische Eherecht, 1961

Band 14
Reinhart Maurach / Walther Rosenthal (Hrsg.): Abtreibung und Schwangerschaftsunterbrechung in den osteuropäischen Ländern, 1962

Band 15
Reinhart Maurach / Walther Rosenthal (Hrsg.): Der strafrechtliche Staatsschutz in der Sowjetunion, der Tschechoslowakei, in Ungarn und Polen, 1963

Band 16
Rainer Lucas: Quellen und Formen des Sowjetrechts, 1965

Band 17
Martin Fincke: Die aufsichtliche Überprüfung rechtskräftiger Strafurteile im Sowjetrecht, 1966

Band 18
Reinhart Maurach / Walther Rosenthal: Fragen des mitteleuropäischen Minderheitenrechts, 1967

Band 19
Andreas Bilinsky: Das sowjetische Wirtschaftsrecht, 1968

Band 20
Alexander de Faria e Castro: Merkmale der unerlaubten Handlung im sowjetischen Zivilrecht unter Berücksichtigung ihrer historischen Entwicklung, 1969

Band 21
Götz Schlicht: Das Familien- und Familienverfahrensrecht der DDR, 1970

Band 22
Martin Schütte: „Incoterms 53“ und andere Klauseln im sowjetischen Außenhandelsrecht, 1970

Band 23
Werner Reiland: Die gesellschaftlichen Gerichte der DDR, 1971

Band 24
Institut für Ostrecht (Hrsg.): Zeitgenössische Fragen des internationalen Zivilverfahrensrechts, 1972

Band 25
Peter Leonhardt: Entstehung und Entwicklung des persönlichen Eigentumsrechts in Rumänien, 1974

Band 26
Bernd Schultze-Willebrand: Die bedingte Verurteilung im sowjetischen Strafrecht, 1978

Band 27
Friedrich Korkisch: Fragen des ost-mitteleuropäischen Rechts, 1979

Band 28
B. Meissner / H. Roggemann / F.-C. Schroeder / Klaus Westen: Grundsatzfragen der Ostrechtsforschung, 1980

Band 29
Bernd Schultze-Willebrand: Strafrecht der europäischen sozialistischen Staaten. Gemeinsamkeiten und Unterschiede, 1980

Band 30
Jens Warmbold: Einheitliches Privatrecht für den Ost-West-Handel, 1980

Band 31
Gerhard Knorr: Wandel und Kontinuität in der sowjetischen Staatsrechtslehre. Die Entwicklung von 1917 bis 1977, 1981

Band 32
Bernd Schultze-Willebrand Rechtshilfe in Strafsachen. Darstellung der rechtlichen Grundlagen unter besonderer Berücksichtigung der Auslieferung im Vergleich zum westeuropäischen Rechtshilferecht, 1982

Band 33
Marietta Munteanu: Rumänisches Erbrecht, 1982

Band 34
Joachim Golla: Das geltende polnische Strafrecht. Übernahme sowjetischen Rechts oder Weiterführung der eigenen Strafrechtstradition? 1984

Band 35
F.-C. Schroeder / Walther Rosenthal (Hrsg.): Straßenverkehrsstrafrecht in Ost und West, 1985

Band 36
Friedrich-Christian Schroeder (Hrsg.): Unterhaltsrecht in Osteuropa, 1989

Band 37
Friedrich-Christian Schroeder (Hrsg.): Schadensersatz im Ost-West-Handel, 1990

Band 38
Ulrike Phieler-Morbach: Verbrechensvorbeugung in der Sowjetunion, 1990

Band 39
Reinhard Richardi (Hrsg.): Arbeitsrecht in Osteuropa, 2000

Band 40
Gianmaria Ajani: Das Recht der Länder Osteuropas, 2005

Band 41
Manfred Grazl: Die Reform der tschechischen Strafprozessordnung nach 1989. Im Spannungsfeld von Rechtsstaatlichkeit, Verfassungsökonomie und Effizienz, 2002

Band 42
Thomas Paintner: Die Insolvenz des Unternehmens in Polen, 2003

Band 43
Niels von Redecker (Hrsg.): Deutsch-Estnische Rechtsfragen, 2003

Band 44
Niels von Redecker: Die polnischen Vertreibungsdekrete und offene Vermögensfragen, 2003

Band 45 Niels von Redecker: Das polnische Beamtenrecht. Entwicklung und Stand beim Beitritt Polens zur Europäischen Gemeinschaft, 2003

Band 46
Cornelia Stefanie Wölk. Das Deliktsrecht Russlands nach dem neuen Zivilgesetzbuch, 2003

Band 47
Petr Bohata: Untersuchungshaft im deutsch-tschechischen Recht, 2003

Band 48
Attila Szécsényi: Das neue ungarische Strafprozessrecht, 2003

Band 49
Agnes Balawejder: Das polnische Telekommunikationsrecht. Umsetzungsbemühungen und -stand des telekommunikationsrechtlichen acquis communautaire im polnischen TK-Recht vor dem Unionsbeitritt Polens, 2004

Band 50
Sven I. Oksaar / Niels v. Redecker (Hrsg.): Deutsch-Estnische Rechtsvergleichung und Europa, 2004

Band 51
Friedrich-Christian Schroeder (Hrsg.): Justizreform in Osteuropa, 2004

Band 52
Herbert Küpper: Kollektive Rechte in der Wiedergutmachung von Systemunrecht, 2004

Band 53
Sören Langner: Der GmbH-Geschäftsführer im tschechischen Recht. Organstellung und Anstellung im Rechtsvergleich, 2005

Band 54
Herbert Küpper: Einführung in die Rechtsgeschichte Osteuropas, 2005

Band 55
Anja Spitzweg: Das russische föderale Gesetz „Über Investmentfonds“, 2007

Band 56
Herbert Küpper: Die ungarische Verfassung nach zwei Jahrzehnten des Übergangs. Einführung und Textübersetzung, 2007

Band 57
Axel Boës: Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung im russischen und deutschen Recht, 2007

Band 58
Katrin Heinritz:„Defekte Demokratisierung“ – ein Weg zur Diktatur? Turkmenistan und die Republik Sacha (Jakutien) in der Russischen Föderation nach dem Ende der Sowjetunion, 2007

Band 59
Stefan Hülshörster: Recht im Umbruch. Die Transformation des Rechtssystems in der Ukraine unter ausländischer Beratung, 2008

Band 60
Carsten Dewald-Werner: Versicherungsmarkt und Versicherungsaufsicht in der Russischen Föderation, 2008

Band 61
Oleksiy Feliv: Die Hypothek im deutschen und ukrainischen Recht, 2009

Band 62
Christoph Kurzböck: Die Abwicklung deutsch-tschechischer Erbfälle, 2010

Band 63
Friedrich-Christian Schroeder / Herbert Küpper (Hrsg.): Die rechtliche Aufarbeitung der kommunistischen Vergangenheit in Europa, 2010

Band 64
Herbert Küpper / Wolfgang Brenn (Hrsg.): Rechtstransfer und internationale rechtliche Zusammenarbeit Deutsche und japanische Erfahrungen bei der Kooperation mit Osteuropa und Zentralasien, 2010

Band 65
Daniela Horner / Dragan Bataveljic: Grundeigentum und Registrierung von Liegenschaften in Serbien Eigentumsschutz in der Praxis, 2010

Nach oben