DAAD-Mittel für Projekt: Rechtsstaat im Alltag

DAAD-Mittel für Projekt „Rechtsstaat im Alltag“ erfolgreich eingeworben

Das Institut für Ostrecht hat für 2023 wieder erfolgreich ein Projekt beim DAAD im Rahmen des Programms „Ost-West-Dialog. Akademischer Austausch und wissenschaftliche Kooperation für Sicherheit, Zusammenarbeit und zivilgesellschaftliche Entwicklung in Europa“ eingeworben. Das Projekt „Rechtsstaat im Alltag: Verwaltungsverfahren und Verwaltungsrechtsschutz in Deutschland, Kasachstan und der Ukraine“ beinhaltet eine Tagung und ein Seminar in Astana vom 22. bis 30. April 2023 mit Teilnehmer:innen von der Universität Regensburg und aus der Ukraine.

Im September 2023 findet eine Studienfahrt der kasachischen und ukrainischen Teilnehmer:innen nach Regensburg statt. Die Vorträge sollen in einem Sammelband veröffentlicht werden. Zusätzlich beinhaltet das Projekt drei Kurzzeitstipendien für kasachische und ukrainische Studierende, Graduierte bzw. Doktorand:innen für einen dreimonatigen Forschungsaufenthalt in Regensburg im Herbst 2023. Einzelheiten finden Sie auf der Projektseite.