Institut für Ostrecht München e. V.

Lehre

Vorlesungen und Seminare

Der Wissenschaftliche Leiter des IOR, Prof. Dr. Dres. h.c. Friedrich-Christian Schroeder, ist Professor emeritus für Strafrecht, Strafprozessrecht und Ostrecht der Universität Regensburg. Er gibt regelmäßig Vorlesungen und Seminare zu ostrechtlichen Themen an der Universität Regensburg. Daneben unterrichtet er regelmäßig an der Universität Dnjepropetrovsk und an der Bahçeşehir Universität İstanbul.

Der Geschäftsführer, Prof. Dr. Dr. h.c. Herbert Küpper, ist Honorarprofessor der Andrássy Gyula Deutschsprachigen Universität Budapest, wo er regelmäßig vergleichendes öffentliches Recht unterrichtet. Zudem gibt er Vorlesungen im Rahmen der Interdisziplinären Balkanstudien der Universität Wien und des Instituts für den Donauraum und Mitteleuropa Wien sowie an mehreren ungarischen Universitäten.

Die Länderreferentinnen und Länderreferenten des IOR bieten regelmäßig Einführungen in das Recht der von ihnen beobachteten Länder an den Universitäten Regensburg und München an. Einführungen in das tschechische Recht von Dr. Petr Bohata sind ein fester Bestandteil des Lehrangebots des Bohemicums der Universität Regensburg. An dem geplanten Aufbau paralleler Unterrichtsangebote zu Ungarn wird das IOR durch Einführungen in das ungarische Recht mitwirken. Die Vorlesungen des IOR an den Universitäten Regensburg und München werden im Rahmen des Elitestudiengangs „Osteuropastudien“ angeboten.

Informationen zu den aktuellen Lehrveranstaltungen des Wissenschaftlichen Leiters und der Länderreferenten finden Sie hier.